Angela Smets

1965 geboren in Boholt, Nordrhein-Westfalen
1993 Thames-Valley University, London, Studium in den Fachbereichen "English as a foreign language" and "Fine Arts"
1994 - 1998 Studium der Kunsterziehung an der LMU, München bei Prof. Hans Daucher, Hannes Strauch und Jürgen Meyer
1998 - 2008 Studium der freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste, München bei Prof. Bernhard Weißhaar, Nikolaus Lang und Karin Kneffel
2013 Angela Smets lebt als Malerin und Illustratorin in München

Auswahl an Ausstellungen und Stipendien


2013 Bachmann-Museum "Landschaft, die ich meine" in Bremervörder
2010 Arbeitsstipendium Stadtmalerin Bremervörde mit Ausstellung im Rathaus Bremervörde
2004 - 2007 Atelierstipendium der Regierung von Oberbayern
2003 - 2013 Jährliche Atelierausstellung in der Alten Wiede-Fabrik München
2007 "Kultüren Neuhausen", Gruppenausstellung in München
2004 "Innen-Außen", Galerie Janik, München
1999 "Innen-Bild-Außen-Raum", Schloss Hohenkammer
         "Art und Weise", Gemeinschaftsausstellung im Rathaus Dachau
1998 Mitgliederausstellung Kunstverein Rosenheim; "Bilderwelten", Schloss Blutenburg, München; "Glück", Messe-Opening München


Angela Smets setzt sich kontinuierlich und intensiv immer wieder mit dem Themenkreisen Landschaft, Heimat und den damit verbundenen Sehnsüchten nach Wurzeln und innerer Geborgenheit auseinander. Ein traditionelles Sujet wird im Kontext einer zunehmend digitalen Welt kritisch betrachtet, Schicht um Schicht hinterfragt und in Öl behutsam neu aufgebaut. Es entstehen weite Räume, die sich aufs Wesentliche konzentrieren und den Betrachter einladen einzutreten und sie mit eigenen Augen und allen Sinnen für sich neu zu entdecken. Einer immer schneller sich drehenden Welt setzt Angela Smets mit ihren Bilderwelten konstante Momente ruhigen Innehaltens entgegen.

Parallel zu den Bildern in Öl, die Zeit haben wollen und aus sich selbst heraus wachsen werden all die 1001 Eindrücke der künstlerischen Betrachtungsweisen in kleinen Serien von Grafiken verarbeitet. Aus erlebten Situationen und gelebten Momenten entstehen bunte Webmuster mit sonnigem Gemüt und einer Portion Humor.